Umweltprojekt Nr. 2: Schulgarten

Unser Schulgarten

 

Wir sind seit 2009 „Umweltschule in Europa“. Um das zu werden, braucht eine Schule zwei Projekte. Wir hatten bisher als erstes Projekt unsere  Partnerschaft mit dem „Achungo-Children´s Centre“ in Kenia, das jetzt 277 Kinder betreut.  Das zweite Projekt war die „Solarenergie“. In der diesjährigen Bewerbung haben wir als zweites Thema den „Schulgarten“ angemeldet.

Seit der letzten Woche sind wir dabei, die Rasen-, Moos- und Wildkräuterschicht abzutragen. Sehr erfreulich und interessant ist es, dass sich viele Schüler freiwillig melden, um bei dieser Arbeit mitzuhelfen. Selbst in den Pausen kommen sie und wollen helfen. Diese praktische Arbeit ist bei vielen Schülern willkommen.

 Immer wieder stellen einige die Frage: „Und was kommt da rein?“ Die Antwort heißt: „Wir wollen einen Nutzgarten, einen Blumengarten und einen Kräutergarten anlegen.“

A. Opitz

 

Es ist geschafft - nach wochenlangem Einsatz ist unser Schulgarten fertig!

Jetzt gehet es darum, ihn zu pflegen und hegen.

Vielen Dank an Herrn Opitz und die vielen freiwilligen Schülerinnen und Schüler, die geholfen haben.