„Alice Reise durch die Welt und Billstedt“ - Video zum postdramatischen Theater-Projekt in der S4
19.04.2021

„Guten Tag lieber Zuhörer und liebe Zuhörerin,

wir sind der S4 Theaterkurs von Frau Dr. Bogdanova. Unser Theaterkurs setzt sich aus vielen unterschiedlichen Profilen zusammen. Ein Schwerpunktthema des Faches Theater in der Oberstufe ist die Postdramatik. Nicht nur Sie, sondern auch wir haben uns natürlich als erstes gefragt, was man darunter verstehen soll. Grundsätzlich lässt sich hierzu sagen, dass die Postdramatik versucht die Realität durch bestimmte Szenen zu brechen. Es wird deshalb versucht dem Zuhörer aus seiner Komfortzone herauszuholen und ihn ein unwohles Gefühl mitzugeben.

Jeder müsste das Theaterstück Alice im Wunderland kennen. Doch wir haben zusammen mit Frau Dr. Bogdanova versucht eine neue Version davon zu erschaffen - Alice im Wunderland als postdramatisches Theaterstück. Natürlich haben wir uns für einen neuen Titel entschieden, um dem Prinzip der Postdramatik gerecht zu werden: „Alice Reise durch die Welt und Billstedt“

Am 7. Januar 2021 haben wir angefangen zunächst eine postdramatische Geschichte unter Berücksichtigung von Alice im Wunderland zu schreiben. In unserem Theaterstück geht es zwar um Alice, jedoch fällt sie nicht in einen Baum und taucht auch nicht in einem Wunderland auf, sondern in einem ganz anderen Ort. Es wurde nicht nur Alice Aussehen und ihre Charakterzüge auf postdramatische Art verändert, sondern es wurden viele neue, kreative Charaktere erschaffen, die beim „normalen“ Alice im Wunderland nicht zu finden sind. Das Besondere an unserem Stück? Jeder hat seinen eigenen individuellen Beitrag dazu geleistet. Es sind kreative Skripte entstanden. Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir uns entschieden, die einzelnen Szenen als Video aufzunehmen, um daraus dann ein ganzes Theaterstück zu schneiden. Um die Postdramatik in den einzelnen Szenen aufzugreifen, haben viele Schüler beispielsweise Lego oder auch Puppen benutzt. Die Kreativität der Schüler hatte hier kein Ende!

Wie in vielen Bereichen des Lebens, enden bestimmte Zeiten - so auch unsere Schulzeit und demensprechend unsere Zeit als Theaterkurs von Frau Dr. Bogdanova. Uns hat das Theaterstück sehr viel Freude bereitet und wir hoffen, dass alle Zuschauer unterhalten werden konnten. Unsere Schulzeit hat zwar ein Ende, jedoch bleibt unser Theaterstück als Andenken an diese schöne und besondere Zeit erhalten. Im Namen aller Schüler unseres Theaterstücks möchten wir uns deshalb bei Frau Dr. Bogdanova für die tolle Zeit bedanken, auch wenn alles schwieriger verlief als geplant. Wir wünschen allen Schüler*innen viel Glück für die bevorstehenden Abiturprüfungen.“

Liebe Grüße Theaterkurs, S4

 

Hier geht es direkt zum Video:

Übersicht