Jugend trainiert für Olympia: MAXS stellt die viertbeste Mannschaft Hamburgs!
05.06.2017

Die Mädchenmannschaft WK4 (Geburtsjahrgänge 2005-2007) reiste am 31.05.2017 zum Hamburger Finale im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia - Fußball" nach Blankenese.

Der besondere Anreiz war, dass der Gewinner des Turniers zum Bundesentscheid nach Bad Blankenburg (Thüringen) fahren würde.

Im Halbfinale mussten die Schulmannschaft der MAXS leider gleich gegen den Turnierfavoriten "Gymnasium Hochrad" antreten. Nach einem starken Beginn verlor die wacker kämpfende Mannschaft mit 0:3.

Sara Krüger (6c) in Aktion.

 

Im Spiel um Platz gingen ging die stark aufspielende MAXS gegen das Gymnasium Walddörfer durch Büsra Ertürk (6d) in Führung. Leider fiel kurz vor Schluss der Ausgleich, so dass die Entscheidung um 9-m-Schießen fallen musste.

Spannung beim 9-m-Schießen.

 

Dieses ging, trotz hervorragender Leistung der Torhüterin Nele Solitaire (6c), knapp verloren.

Auch wenn beide Spiele verloren gingen, war es für die Schülerinnen ein toller und spannender Tag. Am Ende können alle stolz auf das Erreichte sein: 

Die Maxs war die beste Stadtteilschule in Hamburg im Wettkampf "Jugend trainiert für Olympia - Fußball WK 4"!

 

Die erfolgreiche Schulmannschaft der MAXS.

Übersicht