Schulhund Frida besucht die fünften Klassen
08.11.2020

Das Profil "Schulhund" hat sich vergangene Woche in den fünften Klassen vorgestellt. Mit dabei war Frida, unser Schulhund. Profil-Lehrerin Frau Michaelis und ihr Profil arbeiten jahrgangsübergreifend und möchten durch Fragestunden und Regel-Plakate zum verantwortungsbewussten Umgang mit einem Hund die sozialen und emotionalen Fähigkeiten der SchülerInnen fördern. Die regelmäßige Anwesenheit von Frida soll zudem zu einer Verminderung der Aggression in der Klasse sowie einer Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und Rücksichtsnahme der SchülerInnen führen.

Diesmal stand ein erstes Kennenlernen und "Beschnuppern" im Vordergrund. In den nächsten Wochen folgen mehrere Besuche mit Quiz-Spielen, Gruppenarbeiten und Spaziergängen.

Die Klasse 5f von Frau Wangemann war auf jedem Fall so begeistert, dass sie Frida gar nicht mehr gehen lassen wollte.

 

 

Übersicht