Was ist eigentlich Teach First Deutschland? Unser "Fellow" Nina Siemer erklärt!
07.04.2019

Jedes Kind, jeder Jugendliche steckt voller Potentiale seine oder ihre Zukunft nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Ihnen stehen alle Türen offenen – wenn sie lernen, für ihre Träume zu arbeiten und ihre Fähigkeiten gezielt einzusetzen. Dies ist für einige Schülerinnen und Schüler nicht so leicht wie für andere. Zwischen Pubertät, schwierigen familiären Verhältnissen, Sprachbarrieren und vielem weiterem sind die Chancen nicht für alle fair. Als Teach First Deutschland Fellow setze ich mich dafür ein, dass alle Schülerinnen und Schüler ihren Abschluss schaffen und lernen, wie sie ihre Ziele erreichen können.

Ich bin für zwei Jahre als "Fellow" fest in den 8./9./10. Klassen an der Max-Schmeling-Schule eingesetzt. Ich begleite in Doppelbesetzung den Unterricht in den Hauptfächern, arbeite mit den Schülerinnen und Schülern zusammen an Projekten und organisiere Aktionen und Ausflüge über den Unterricht hinaus. Außerdem betreue ich die Schülerbücherei am Standort Holstenhof.

Schon seit 2011 gibt es Teach First Deutschland an der Max-Schmeling-Schule. Immer für zwei Jahre unterstützen die sogenannten „Fellows“ in ähnlicher Weise wie ich den Schulalltag. Ab dem Sommer 2019 wird es eine besondere Neuerung geben: es wird ein zweiter Teach First Deutschland Fellow eingestellt, sodass an beiden Standorten parallel jeweils eine oder einer eingesetzt ist und eine gute Beziehung zu den Schülerinnen und Schülern aufbauen kann.

Noch mehr Infos über Teach First und laufende Projekte sind unter folgenden Link zu finden:

https://www.max-schmeling-stadtteilschule.de/wachsen/test.html

"Fellow" an der MaxS: Nina Siemer

Übersicht