Der Name

Max Schmeling ist berühmt geworden durch seinen Weltmeistertitel im Schwergewichtsboxen, den er zwischen 1930 und 1932 innehatte. Anerkannt und geachtet ist er aber vor allem für seine faire Haltung als Sportler und seine Ehrlichkeit und Großzügigkeit als Mensch. Für unsere Schülerinnen und Schüler können diese menschlichen Qualitäten eine Vorbild- und Leitfunktion haben. Zudem hat unsere Schule schon seit längerem eine enge Kooperation mit der Boxakademie Hamburg, so dass auch von dieser Seite ein Boxsportler als Namensgeber nahe lag.

Filmszene aus dem Film "Liebe im Ring" - 1930